taketv.net
  • taketv @ youtube
  • taketv @ facebook
  • taketv @ twitter
LIVESTREAMS
  • 31.08. 16:00 Uhr
    Sc2 - IEM Toronto
  • 13.09. 12:00 Uhr
    DreamHack Open: Moscow
  • 14.09. 12:00 Uhr
    DreamHack Open: Moscow
  • 26.09. 12:00 Uhr
    DreamHack Open:…
  • 27.09. 12:00 Uhr
    DreamHack Open:…
USER STREAMS
FORUM

Match vs Zerg - Replayanalyse :-)

Replayrequests und Replays gehören in dieses Forum

Match vs Zerg - Replayanalyse :-)

Post 06.12.2011, 23:35

Hallo zusammen,

ich lad euch mal'n Replay von mir hoch. Würde gerne paar Meinungen und Kritiken hören. Schaue öfters Streams und Replays an. Hab versucht wie Brat_OK zuspielen. Mit einem Drop bei ~ 10:00 und danach wollte ich ggn 13:00 mit Tanks rauspushen.

Aber ein Replay sagt mehr als tausend Worte.

http://www.file-upload.net/download-393 ... eplay.html

Hatte irgendwie garkeine Chance, normal macht mein ~10 Min Drop mehr Schaden, sodass ich im Vorteil bin. Ich hätte natürlich auch den 3 Tank, Marine Push spielen können, anstatt Drop. Aber nunja.. Achja sollte man die FE vom Zerg mit einem Maschinendock verzögern, wenn man es kann? Hab ich bisher immer versucht. ST_Bomber hats z.B jetzt nicht gemacht. Viele Grüße, bitte nicht zu hart flamen :P
c0ne
Cheeser
 

Re: Match vs Zerg - Replayanalyse :-)

Post 06.12.2011, 23:46

Als Terraner gegen Zerg bleibt dir nix anderes übrig als GG zu schreiben, weil Zerg einfach die bessere Rasse ist :zerg:
User avatar
cuddles
2Base Pusher
 

Re: Match vs Zerg - Replayanalyse :-)

Post 06.12.2011, 23:58

cuddles mal wieder keine Ahnung :P
Image
User avatar
Niar
Mikro-Meister
 

Re: Match vs Zerg - Replayanalyse :-)

Post 07.12.2011, 02:13

Jo nach dem Replay weiß ich wieder warum ich gegen zerg mech spiele ;)

Das early läuft nicht ganz rund, das 3. Depot kommt zu früh und mit deinem 2. machst du den Wall nicht dicht und die Drohne entkommt.

Dann kommt der Reactor an der Rax etwas zu spät, weil du bei 14 statt 13 Gas genommen hast. So steht die Fax eine Zeit lang nutzlos rum. Wenn das passiert kannst du zumindest ein einzelnes Hellion raus holen bis der Reaktor fertig ist.

Das waren noch eher Kleinigkeiten, schlimm ist dann was du mit den Hellions machst. Die sollten dir eigentlich Map-Control geben, aber du verlierst sie immer paarweise an Linge. Du hast ein Speedling-Opening gescoutet und fährst mit 2 Hellions in seine Natural, wo du sie natürlich verlierst. Du solltest warten bis du zumindest 4 Hellions beisammen hast, dann kannst du dich auch gegen Speedlinge wenigstens off creep gut wehren. In deinem Spiel muss sich der Zerg nicht fürchten das ein Push kommt und kann locker aufdrohnen.

Man muss auf den Zerg mMn schon früh Druck aufbauen, dein Drop kommt da bei 12 Minuten schon fast etwas spät. Es könnten jetzt immerhin schon Mutas da sein. Dann hast du auch noch Pech, dass er genau bevor dein Drop ankommt 50 Linge pumpt, obwohl er, glaube ich zumindest, deinen Drop nicht kommen gesehen hat. Du machst dann auch nicht viel Schaden und lässt 8 Marines einfach sterben.
Perfekt wäre es gewesen wenn du siehst, dass hinter dem Smog kein Creep ist und dort schon vorher auslädst, stimst und rein läufst.

Beim 2. Dropversuch kommen Mutas, da wird es dann natürlich schwer.

In den Upgrades war der Zerg auch vorne, weil du deine Armory zu spät gebaut hast. Ein frühes 1-Mech-Attack ist immer gut und außerdem kannst du dann gleich mit 2-2 für Marines weiter machen.
Als du mit Besagtem beginnst, hat er sein 2-2 auf ling/bling schon fast fertig.

Zerg ist mit ling, muta, bling schnell maxed und dann pusht du halt raus mit einer kleineren Army. Wenn du das machst, musst du auf jeden Fall wissen wo seine Army ist. Er sieht alles, nimmt gleich 3 Tanks raus und er zwingt dich da an der Rampe zu siegen. Das ist natürlich keine gute Position für dich. Dein Push wird folglich gecrusht.

Ich bin etwas zwiegespalten, ob du überhaupt angreifen hättest sollen. Auf der einen Seite darf man den Zerg nicht in Ruhe lassen, aber deine Aussichten auf Erfolg waren mit diesen Angriff eher gering. Ich denke du hättest defensiver bleiben sollen, er hätte wohl früher oder später angegriffen weil er ja maxed war. Wenn du da gut stehst, mit deiner PF und den vielen Turrets dann hat dein Gegner nicht viel Chancen Schaden zu machen. Dein Macro war ja sehr gut, du hattest zum Zeitpunkt deines Pushes mehr Arbeiter als der Zerg. :thumbup:
Wenn du deine SCVs von der Maine Base gleich zur 3. Base geslidet hättest, wärst du im Income locker dran geblieben.
Nicht zu vergessen die 2 Worker in der PF :mrgreen:

Sein Hive war ja auch noch nicht aufm Weg, also in absehbarer Zeit keine Broodlords oder Ultras. Ab 15min öfters mal scannen ob der Hive im Bau ist, das aber nur als allgemeiner Tipp.

Dein Gegner is von der Eco nicht besser und techt auch nicht weiter, ist aber in der Armee vorne. Du hast also eigentlich keinen Grund anzugreifen. Hier lieber defensiv bleiben, die eigene Army aufbauen und möglichst bald nochmal exen.

Wenn du ins Late-Game gegangen wärst und dich später an den Watchtowern gut positioniert hättest, wär vielleicht mehr drin gewesen. Ist halt jetzt reine Hypothese, weil das Spiel, nachdem dein Push vernichtet wurde, vorbei war. Dein Macro ist aber nicht schlecht, ich denke du könntest auch mit einem Zerg im Late easy mithalten.

Zu deinen Fragen: Die FE blocken geht nur wenn du schon früh mit einem SCV los fährst und ihn schnell findest. Es wird dir das Spiel jedenfalls nicht gewinnen, bestenfalls irritiert es den Zerg ein wenig.

3 Tank push kann sehr effektiv sein, wenn nicht gescoutet vom Zerg. Also mit den ersten 4 Hellions die Map sichern und dann sieht der Zerg den Push eigentlich erst wenn die Tanks am Creep stehen und hat im Normalfall keine Units. Bunker nicht vergessen, dann ist das auf Metalopolis auf jeden Fall spielbar.
Ist halt auch eine Map die sehr Zerg-freundlich ist, also hattest du es in diesem Spiel nicht einfach.

Ich hoffe das war jetzt nicht zu viel auf einmal und ich konnte dir wenigstens etwas helfen. ;)
Kelevra
Cheeser
 

Re: Match vs Zerg - Replayanalyse :-)

Post 07.12.2011, 08:42

Vielen Dank für die ausführliche Antwort, hat mich sehr gefreut und ist für mich Anfänger sehr hilfreich gewesen. Ja die Helions verlier ich 2x echt unglücklich bzw dumm und die 2 Worker in der PF sehen verdammt blöd aus :P Baust du eigentlich deine dritte (rechts neben einem, nicht die Gold) zur PF oder zum Orbital?

Übrigens das mit Hive ist sehr guter Einwand von dir, darüber war ich mir garnicht so im klaren. Nochmals vielen Danke, grüße!
c0ne
Cheeser
 

Re: Match vs Zerg - Replayanalyse :-)

Post 07.12.2011, 15:12

Keine Ursache, freut mich das ich dir helfen konnte :)

Ich würd da schon immer eine PF bauen, die Konter mit den Zerglingen sind sonst einfach sehr nervig. Ich hol mir da auch gerne Hi-Sec Auto Tracking und Building Armor, damit steht die PF um einiges länger und nimmt gut Units raus. Allerdings brauchst du dein Maschinendock eher für Marine Upgrades, die haben natürlich Priorität.

Wenn du allerdings 3 Orbitals haben möchtest, solltest du auf jeden Fall einen Bunker ganz nah an die Dritte ranstellen und 4 Marines rein. Wenn du dann mit ein paar Depots geschickt zu baust, kommen die Linge auch nur mehr schwer ran.
Kelevra
Cheeser
 

Re: Match vs Zerg - Replayanalyse :-)

Post 07.12.2011, 15:21

cuddles wrote:Als Terraner gegen Zerg bleibt dir nix anderes übrig als GG zu schreiben, weil Zerg einfach die bessere Rasse ist :zerg:


Omg ich glaub mich trifft der Schlag ich muss ausnahmsweise cuddles rechtgeben. oO
EllenPage
 

Return to Replays